25.05.2017


   

 Frontpage


 Nach oben
 Grundlagen
 Anlagenbau
 Tipps und Technik
 Tests
 Fotoalbum
 Links
 Downloads
 Feedback
 Shop
 Z-Seiten
 HELIS
 Impressum
 

Microsoft Frontpage

Eine Webseite zu erstellen und aktualisieren - dazu gibt es viele Programme und Methoden.

Meine erste  Homepage habe ich Mitte der 90er Jahre noch vollständig in HTML geschrieben, wobei ich dazu das einfache Notepad von Windows benutzt habe.
Da die HTML "Sprache" rein Text basierend ist, kann das mit jedem Texteditor gemacht werden.
So konnte ich auch Bilder des damals neu erstellten SBB Reisezentrums in Zürich mit Hotspots versehen.
Man konnte quasi durch anklicken der Hotspots auf den Bildern durch die Halle wandern.

Diese Methode der Webseiten-Erstellung erschien mir aber doch recht altertümlich, immerhin war WISIWIG im Dokumentenbereich schon Jahrzehnte zuvor auf dem PC verfügbar.

Frontpage als Editor

Microsoft brachte später Frontpage auf den Markt, eine von einer übernommenen Firma programmierten Software zur Herstellung ansprechender Webseiten.

Frontpage ermöglicht die Struktur der Webseite grafisch zu erstellen. Die Navigations-Schaltflächen werden dabei vom Programm vollautomatisch erzeugt und publiziert.
Ich habe mich sehr schnell mit dieser Software angefreundet, zumal eigene Designs erstellt werden können und zudem die Möglichkeit bestand, den Quellcode individuell anzupassen.

Seit nunmehr 15 Jahren benutze ich Frontpage, um diese Seite zu aktualisieren und ergänzen.
Dabei kann ich auch externe Codes einbinden, wie beispielsweise Lightbox Picture Gallery für die Fotogallerie bei den HELIS Seiten.

Server Extentions

Frontpage benötigt für die diversen Funktionen serverseitig eine Erweiterung, die Frontpage-Extentions.
Leider hat Microsoft die Entwicklung von Frontpage eingestellt, und damit auch die Frontpage Erweiterungen auf dem Server.

Mein Provider hat diese Erweiterungen noch jahrelang angeboten bzw. auf den Webservern zur Verfügung gestellt. Damit ist aber nun Schluss (2016). Meine Webseite kann ich damit nur noch per FTP veröffentlichen.
Das wäre ja nicht schlimm, aber: Ohne FrontPage Extentions werden die Navigations-Schaltflächen nicht erzeugt. Eine grafische erstellte Struktur der Webseiten ist ebenfalls nicht mehr möglich.

Die Lösung

Jetzt musste ich schnell eine Lösung finden, um diese Seite weiterhin aktualisieren zu können.
Die gefundene Lösung ist recht aufwendig und sicher nicht für jeden machbar, funktioniert aber problemlos.
Und so geht's:

bulletZuerst musste ich bei mir einen virtuellen Server aufsetzen mit Windows 2003 (die letzte Server Version, welche Frontpage Extensions unterstützt).
bulletGlücklicherweise habe ich dazu bereits einen VMWare ESXi Server zur Verfügung gehabt und eine gültige Windows 2003 Lizenz. Sicherheitstechnisch ist dies kein Problem, da dieser Server keine Verbindung zum Internet braucht, und auch vom Internet keine Verbindung zu diesem Server möglich ist.
bulletDanach darauf IIS und FP Extensions installieren. Dazu noch Java (ist echt mühsam, eine Java Version zu finden, welche noch auf W2003 läuft…).
bulletNeuer Webserver darauf erstellen und FP Erweiterungen zuweisen.
bulletAnschliessend alle Seiten meiner Homepage (www.stayathome.ch) vom Provider herunterladen und in den neu erstellten Webserver kopieren
bulletGlücklicherweise hatte ich 2005 eine VM von meinem Webserver erstellt, konnte diesen hochfahren und daraus auch noch das Seitendesign holen (FP Thema) und in die neue Webseite kopieren.
So lange ist das Design meiner Seite unverändert geblieben. Und ich denke - auch dank diversen Besucher-Rückmeldungen - dass die Seiten nach wie vor recht attraktiv daher kommen. Zudem wollen die Besucher nicht ständig ein neues Layout vorfinden, sondern sich im gewohnten Design zurecht finden. Diesem Umstand will ich auch in den kommenden Jahren Rechnung tragen.
 
bulletDanach musste ich die gesamte grafische Web Seiten-Struktur manuell wieder aufbauen.
 
bulletSoweit so gut. Ich habe nun bei mir zuhause einen Webserver mit den Frontpage Erweiterungen und meine gesamte Seite darauf.
bulletDiese kann ich jetzt wie gewohnt in Frontpage 2003 bearbeiten (läuft bei mir problemlos auf Windows 10).
bulletEinzelne Seiten kann ich nun auch via Frontpage jetzt neu per FTP publizieren, aber:
 
bulletDie Navigationsschaltflächen, welche Frontpage automatisch erzeugt, werden nicht publiziert.
bulletDiese befinden sich im versteckten Ordner _derived
bulletNun muss ich diese noch extra via FileZilla publizieren, wobei auch FileZilla diesen versteckten Ordner beim Provider nicht anzeigt.
Immerhin kann ich in den (entfernten) Ordner manuell wechseln und die neuen/geänderten Dateien übertragen.

In diesem Zusammenhang habe ich nun auch gleich die Struktur leicht angepasst und neue Schaltflächen erzeugt.

Ich hoffe, Ihr findet euch trotzdem gut zurecht auf meiner Homepage.

Rainer

 

Seite erstellt am:
Letzte Änderung:

20.05.2005
25.05.2017

 Home |  Grundlagen |  Anlagenbau |  Tipps und Technik |  Tests |  Fotoalbum |  Links |  Downloads |  Feedback |  Shop |  Z-Seiten |  HELIS |  Impressum